Therapeuten-Seminare

 Ein weiterer Schwerpunkt in unseren Seminaren ist die Becken-Orthopädie 

Becken-Orthopädie

Viele Beschwerden gehen vom Becken aus: Blockierte Becken-Gelenke können über das Skelett- und Nervensystem die Gesundheit nachhaltig gefährden und beeinträchtigen.

 

Das Becken in sich besteht aus dem Kreuzbein und zwei Beckenschaufeln, zusammen mit der Muskulatur und dem Bandapparat bilden sie den Beckenring, der sich dreidimensional in allen Richtungen bewegen lässt.

 

Beim Gehen, Laufen, Springen usw., gleicht der Beckenring die unterschiedlichsten Bewegungen der Bein- und Fußgelenke aus.

Das Kreuzbein balanciert dabei die gesamte Wirbelsäule in all ihren dreidimensionalen Bewegungen aus, was in der Summe ein gesunden, aufrechtes und bewegliches Gangbild ergibt. 


Beckenring-Blockaden

Der Beckenring kann aber auch in seiner Funktion gestört bzw. blockiert sein,  die Gründe dazu können vielfältig sein, wie z.B.: Muskel- und Gelenkverletzungen, psychosomatische- und traumatische Erlebnisse u.v.m..

 

Beckensymptome treten sehr häufig bei Kinder, Jugendlichen und Sportler auf. Es ist daher sinnvoll diese "Schieflage" auszugleichen, sobald dies erkannt wird.


Auswirkungen einer Beckenring-Blockade

  • Einseitige Beschwerden  (teilweise am ganzen Körper)
  • Ischias-Schmerzen  (zeitweise unerträglich)
  • Wirbelsäulen-, Bandscheibenbeschwerden
  • Hüftbeschwerden  (einseitig mit Verschleißerscheinungen)
  • Schmerzen am Oberschenkel  (Außenseite) 
  • Knie- und Fußgelenke (Ergüsse, Verschleiß und Instabilität) 
  • Leistenschmerzen  (einseitig) 
  • Unterschiedliche Beinlängen
  • Veränderte Fußstellungen  (nach innen oder aussen rotiert)
  • Nervliche Irritationen, besonders der inneren Organe (Herz-, Lunge-, Kreislaufbeschwerden)
  • Kopfschmerzen, Migräne, Schwindel, Allergien

Bei einer länger anhaltenden Beckenring-Blockade kann es zu weiteren Krankheitssymptomen kommen, wie zum Beispiel: Orthopädische und neurologische System-Störungen, Veränderung der Figur (Proportions-Verschiebungen), Entgleisungen wichtiger Körperfunktionen und bei Sportlern kann es das vorzeitige Karriere-Aus bedeuten.